Gästebuch

Hobt's a Hond frei??? Donn dad ma uns gfrein wenns uns wos eina schreibts

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
80 Einträge
Berhard Brandstätter aus Thalgau schrieb am 3. März 2020 um 15:13:
Gratulation an Euch alle 👍
es war der absolute Wahnsinn 👏👏
4 Stunden lachen tut der Seele gut.
Danke dafür👍🍺💪
Johann Schoissingeyer aus Hallwang schrieb am 27. Februar 2020 um 10:26:
Sehr geehrte Damen und Herren !

Der Abend war für uns alle ein Erlebnis an das wir lange zurückdenken werden.

Liebe Grüße
Robert Lemke aus Ainring schrieb am 26. Februar 2020 um 10:49:
👍Super wars, wie immer halt, alles Gute👏👏👍
Erlinger Hans aus Plainfeld schrieb am 25. Februar 2020 um 15:38:
Liebe Närrinnen und Narren der Faschingsgilde Plainfeld !

Mit Worten ist nur schwer zu beschreiben, welches Dauer-Feuerwerk an Sketches und Liedern ihr auch heuer wieder in unnachahmlicher Topqualität für Euer Publikum abbrennt !

Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich, aber lasst es mich trotzdem mit selbigem versuchen:

Die vermeintliche Deutungshoheit was und wie das Narrenleben in Österreich denn so sei, wird ja von Villach beansprucht. Also quasi dem Rom der österreichischen Narretei.

Aber ähnlich wie bei den Geschichten in den Asterix-Heften gibt es da dieses kleine Dorf im Salzburger Flachgau - Plainfeld - , das in diesem imaginären Wettstreit, zwar mit bescheidenen Mitteln aber umso mehr Ideenreichtum und Engagement eine Faschingssitzung raushaut, die bei über 4 Stunden Dauer nie Langeweile aufkommen und am Ende ein vollends und ausnahmslos begeistertes Publikum zurück lässt.

Dieser Erfolg wird getragen von einer außerordentlichen Identifikation der zahlreichen Mitglieder der Faschingsgilde mit der Idee der närrischen Zeit und der Gemeinde.

Wie sonst kann es sein, dass der Bürgermeister zwar am 11.11. mit dem "Stadtschlüssel der Gemeinde" die Insignien seiner Macht an den Faschingskönig übergibt, sich aber im Gegenzug bei den Faschingssitzungen schon seit Jahren das Mikrofon schnappt und mit der Souveränität und dem Witz eines Top-Entertainers den Conferencier gibt und gekonnt durchs Programm führt.

Und kommt das antike Scharmützel Rom : gallisches Dorf in Aremorica noch mit einem Obelix aus, so habt ihr in Euren Reihen gleich deren mehrere, heuer in Gestalt von aberwitzigen Dirigenten, Kondom-Kosaken, Edel-Chippendales etc.; oder auch nicht nur eine hübsche Falbala sondern gleich eine ganze Formation Gardemädchen, die mit ihren anspruchsvollen Tanzeinlagen für Furore sorgen. Und im Unterschied zum gallischen Dorf wird kein Barde geknebelt von der Feier ausgeschlossen, sondern trägt die Life-Band ebenso gekonnt zum Gelingen bei.

Das ist natürlich nur eine kleine Aufzählung von heuer 33 Nummern, die durch die Bank großartig waren !

Um mit Karl Farkas zu sprechen: "Schau'n Sie sich das an !"

Danke an Alle, egal ob vor / hinter / neben oder auf der Bühne !

Liebe Grüße

Erlinger Hans
Graf Georg & Rita und Angehörige aus Plainfeld, Hof, Franking und Feldkirchen b.M. schrieb am 24. Februar 2020 um 13:20:
Wir waren am Sa. 22. 2.: Einfach nicht zu fassen ! 👍
So ein Wahnsinn, Vielen Dank. 😚
Genau, dass sollte ins Fernsehen 😅
Wir würden gleich wieder Karten für in 3 Jahren reservieren 🍷
Lg. Rita & Georg
Wolfgang Schmidhuber aus Thalgau schrieb am 24. Februar 2020 um 10:29:
Gratulation ans gesamte Team. Das war gestern wieder ein ganz tolles Spektakel auf hohem Niveau. Gäbe es einen Wettbewerb gegen Villach würden den die Plainfelder haushoch gewinnen. 👏👏👏
Hilde Rettenbacher aus Thalgau schrieb am 24. Februar 2020 um 10:26:
Gratuliere euch!
👍👍👏👏👏👏👏
Isabell Reiter aus Koppl schrieb am 24. Februar 2020 um 10:24:
Es war einfach sooo lustig, ich habe heute einen Muskelkater vom lachen! Danke an die Plainfelder Faschingsgilde! 😂💦💦
Karl Paschek aus Plainfeld schrieb am 23. Februar 2020 um 22:55:
Haben Freunde aus Köstendorf, Henndorf und Hof eingeladen. Die haben so eine gelungene Faschingssitzung noch nicht erlebt! Macht weiter so!
Andrea Rohrmoser aus Thalgau schrieb am 19. Februar 2020 um 19:46:
Faschingssitzung Plainfeld es wor so lustig 😂😂